|WISSENWERTES ZU THAILAND |VERKEHR |REISEZIELE |HOTELBUCHEN |TOUREN |BESONDERE ATTRAKTIONEN |AKTIV URLAUB |



KONTAKTE

FOTOALBUM

AUSSTELLUNGEN




SUCHEN



 

Magyarul English Deutsch


AKTIV URLAUB / Wassersportarten

Mit zwei Küstenstreifen, die sich auf hunderte von Kilometern erstrecken und einigen der schönsten Strände Südostasiens hat sich Thailand zu einem beliebten Reiseziel für Wassersportfans entwickelt. Man kann sich in zahlreichen Badeorten zu vernünftigen Preisen komplette Ausrüstungen leihen, zum Hochseefischen, Windsurfen, Wasserskifahren, Fallschirmsegeln und Tiefseetauchen; oder man schwimmt einfach nur im kristallklaren Wasser.

 

Das älteste Wassersportzentrum ist Pattaya am Golf von Thailand, welches je nach Verkehr zwei bis vier Autostunden von Bangkok entfernt liegt. Es gibt hier eine große Palette an Unterkunftsmöglichkeiten, die man sich entsprechend der Größe des Geldbeutels aussuchen kann. Der Hauptstrand befindet sich in einer Bucht, aber Sportmöglichkeiten gibt es ungefähr 50 Kilometer entlang der ganzen Ostküste. Außerdem finden sich hier an die 30 vorgelagerte Inseln mit Korallen und vielen tropischen Fischen. Das bekannteste Zentrum zum Hochseefischen in Pattaya ist Bang Saray. Von hier aus kann man Boote chartern und Ausschau halten nach dem Merlin, Königsmakrelen, Haien und Barakudas. Tiefseetaucher können Tagesausflüge zu den vorgelagerten Inseln Ko Lan, Ko Sak und Ko Krok buchen, die nur ungefähr 45 Minuten vom Festland entfernt liegen. Interessante Korallenformationen und bunte Fische kann man bis auf 30 Meter Tiefe beobachten, abhängig von der Jahreszeit. In warmen Gewässern beträgt die Tiefe zwischen drei und 25 Metern. Viele von Pattayas Tauchschulen haben Personal, das beim PADI (Professional Association of Diving Instructors) oder NAUI (National Association of Underwater Instructors) ausgebildet wurde, meistens kann man sich die komplette Tauchausrüstung ausleihen. Es wird hier englisch, deutsch, holländisch, französisch und japanisch gesprochen.

 

Auch die Insel Phuket in der Andamanensee ist ein Zentrum für Wassersportmöglichkeiten. Hier an der Westküste gibt es 14 herrliche, weiße Sandstrände, mit warmem, klarem Wasser sowie eine große Zahl vorgelagerter Inseln, welche Tauchbedingungen bieten, die es mit den besten der Welt aufnehmen können. Auch hier besteht an den meisten Stränden die Möglichkeit, die Ausrüstung zum Tauchen, Windsurfen und anderen Wassersportarten auszuleihen.

 

Die beliebtesten Tauchziele sind die Phang Nga Bucht im Osten der Insel und die spektakulären Inseln Phi Phi. Wahre Enthusiasten unternehmen Exkursionen zu den 80 km entfernten unbewohnten Similan Inseln nordwestlich von Phuket. Diese Inselgruppe ist umgeben von kristallklarem Wasser und bietet ähnliche Bedingungen wie die Malediven, die Karibik oder das Große Barrier Riff in Australien.

 


hirdetés