|WISSENWERTES ZU THAILAND |VERKEHR |REISEZIELE |HOTELBUCHEN |TOUREN |BESONDERE ATTRAKTIONEN |AKTIV URLAUB |



KONTAKTE

FOTOALBUM

AUSSTELLUNGEN




SUCHEN



 

Magyarul English Deutsch


REISEZIELE / Osten / Chonburi

| Chonburi | Rayong | Chanthaburi | Trat |

Wegen seiner guten Seehäfen war Chon Buri, deren Provinzhauptstadt nur 80 km südöstlich von Bangkok gelegen ist, seit Generationen ein Zentrum wirtschaftlichen und kulturellen Austausches. Heute beeindruckt sie zunehmend wegen der touristischen Möglichkeiten, mit ihren Traumstränden, kristallklarem Wasser, kleinen Inseln, dem Reichtum an Meereslebewesen und unverdorbener Landschaft. Während im Landesinneren grüne Wälder und rauschende Wasserfälle eine üppige tropische Vegetation schaffen
 
Sehenswürdigkeiten
 
Wat Yai Inthararam
 
Dieser alte Tempel an der Chetchamnong Road im Zentrum der Stadt Chon Bun zeigt architektonische Einflüsse im Ayutthaya-Stil. Die Ordinationshalle wurde während der Regierungszeit König Rama III (1824-51) renoviert, Glasarbeiten schmücken Giebel und Fenster, Wandmalereien die vier Innenwände. Vor dem Tempel steht eine Statue König Taksins des Großen, der hier nach der Niederlage von Ayutthaya 1767 Halt gemacht haben soll, als er unterwegs war nach Chanthaburi um dort seine Basis zu errichten.
 
Die Ho Pilra Galerie
 
An der Wachiraprakan Road gelegen, ungefähr 500 Meter vom Rathaus entfernt, befindet sich hier eine Nachbildung der Phra Phutthasihing Statue aus reinem Silber.
 
Ang Sila
 
Ang Sila, ungefähr 5 km von der Stadt Chun Bun entfernt, ist ein traditionelles Fischerdorf, berühmter ist es aber wegen seiner geschickten Handwerker, die Gegenstände aus Granit herstellen, besonders die für die Thaiküche typischen Mörser und Stößel.
 
Khao Sam Muk
 
Diese Anhöhe zwischen Ang Sila und Bang Saen bietet Scharen von wilden Affen einen Lebensraum während man vom der Gipfel den Strand von Bang Saen überblickt. Am Fuß des Hügels befinden sich Schreine von Thais und Chinesen.
 
Bang Saen
 
Bang Saen, 14 Kilometer von Chon Bun entfernt, ist ein beliebter Wochenendbadeort, während der Woche kann er aber wunderbar ruhig sein. Entlang des Strandes finden sich Hotels, Bungalows und Lebensmittelgeschäfte, man kann Freizeitartikel und Fahrräder leihen.
 
Institut für Meereskunde
 
Das Institut, das an die Burapha Universität angegliedert ist, verfügt über ein modernes Aquarium, das die Unterwasserwelt wirklichkeitsgetreu darstellt. Außerdem gibt es ein maritimes Museum, das täglich außer montags von 8.30 bis 16.30 geöffnet ist. Weiter Informationen unter 0066 (0) 3839 167 –1 bis -4.
 
Nong Mon Markt
 
Dieser Markt auf der Sukhumvit Road nahe der Einmündung der Straße nach Ban Saen bietet eine große Auswahl an heimischen Produkten, einschließlich frischer und konservierter Esswaren, zu den beliebtesten gehören getrocknete Meerestiere, klebriges Nee in Bambus gebacken (khao lam) gedünstete Frikadellen aus würzigem Fisch (ho mok) oder frittierte aus Garnelen (hoi cho)
 
Si Racha Tigerfarm
 
Die Si Racha Tigerfarm bei km 20 auf dem Highway 36, hält eine große Anzahl bengalischer Tiger, ebenso Krokodile und andere Tiere, die in den täglichen Vorführungen präsentiert werden. Täglich von 9.00 bis 16.00 geöffnet, nähere Informationen unter 0066 (0) 2530 741 – 2 und -3 oder 0066 (0) 3829 655 –6 bis -8.
 
Khao Khiao Wildlifepark
 
Dieser Tierpark erstreckt sich über ein riesiges Waldgebiet und wird von der Organisation der zoologischen Gärten unterhalten. Er liegt 19 km nach einer Linksabbiegung in Bang Phra, ungefähr 20 km südlich von Chon Bun auf der Sukhumvit Road. Hier leben mehr als 200 verschiedene Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung. Eine neue Attraktion ist die Safaritour bei Nacht mit einer Bahn. Täglich von 8.00 bis 18.00 geöffnet. Vorausbuchungen unter Telefon 0066 (0) 3833 1485 oder 0066 (0) 3833 0763.
 
Chan Ta Then Wasserfall
 
Dieser Wasserfall ist 15 km von der Sukhumvit Road an der Straße, die auch zum Khao Khia
 
Tierpark führt. Er hat fünf Ebenen und man kann die einzelnen Wasserfälle über einen Fußweg entlang des Ufers erreichen.
 
Koh Si Chang
 
Si Chang, eine etwas größere Insel ungefähr 12 km vom Festland entfernt, bietet einen ruhigen Rückzugsort mit wunderschönen Ausblicken auf das Land und das Meer, außerdem kulturelle Sehenswürdigkeiten, besonders erwähnenswert ist der teilweise restaurierte Sommerpalast aus der Regierungszeit König Ramas V (1868-1910). Die Insel verfügt über Hotels und Bungalows und täglich verkehren Fähren zwischen Si Racha und Ko Si Chang, sie verlassen den Choem Phon Pier Soi 14 stündlich von 7.00 bis 20.00. Die Überfahrt dauert ca. 45 Minuten. Zurückfahren kann man von Ko Si Chang stündlich von 6.00 bis 18.00.
 
Veranstaltungen
 
Der jährliche rotes Kreuz Markt
 
Der Markt, der jedes Jahr Mitte April stattfindet, bietet eine Phra Phutthasing Prozession so wie kulturelle Aufführungen, Ausstellungen und Stände, die viele unterschiedliche Produkte anbieten.
 
Bei diesem Ereignis, das schon lange veranstaltet wird und viel Spaß macht, präsentieren die Bauern der Gegend ihre besten Büffel in Rennen und in Fitness- und Modewettbewerben. Es findet im Oktober nicht nur in Chon Buri, sondern auch in den Regionen Ban Bueng und Nong Yai statt.
 

 


hirdetés